Alaska: Klimaneutralität dank Ammoniak

Alaska Gasline Development Corporation und Hilcorp für emissionsfreie Herstellung aus Erdgas

Quelle: Alaska: Klimaneutralität dank Ammoniak

Ich bin kein Experte, doch frage ich mich: „CO2 in die Erde drücken. Schiffe transportieren Ammoniak von Alaska nach Japan. Dort wird Dünger und Kunststoff draus gemacht und Strom erzeugt. Was ist daran Klimaneutral?“ Ich denke, dies sind globale Probleme. Wir reiten tote Pferde. Wir müssen die fossilen Stoffe alle unter Schutz, unter Naturschutz stellen. Wir benötigen keine Brücke, Dresden, als Weltkulturerbe, wir benötigen Schutz für alle Dinge die wir der Erde wegnehmen ohne dafür Ersatz zu liefern. Also: Baut und macht lieber alles aus Kunststoff, als unserer Welt den Rest zu geben. Kunststoffe statt Holz, statt Blech und vieles mehr.