Pelikanblut – Film in voller Länge | ARTE

Wiebke lebt zusammen mit ihrer neunjährigen Adoptivtochter Nicolina auf ihrem Reiterhof. Nach langem Warten darf sie auch die fünfjährige Raya aus Bulgarien adoptieren. Bald zeigt Raya immer mehr Verhaltensauffälligkeiten … – Eine Mischung aus Drama, Horrorfilm und Psychothriller, in deren Zentrum das Thema Mutterschaft behandelt wird. Regie: Kathrin Gebbe.

Quelle: Pelikanblut – Film in voller Länge | ARTE

Kritik zum Film. Prisma.

Verfügbar bis 3.7.22