WikiLeaks-Gründer Assange – Er verdient Anerkennung statt Gefängnis

Die britische Regierung hat der Auslieferung von Julian Assange in die USA zugestimmt. Das ist keine gute Nachricht: Dem WikiLeaks-Gründer drohen dort 175 Jahre Gefängnis. Whistleblower dürfen nicht bestraft, sondern müssen vielmehr geschützt werden.

Quelle: WikiLeaks-Gründer Assange – Er verdient Anerkennung statt Gefängnis

Was hat dieser Mann für eine Macht! Kein Land auf dieser Welt kann ihm Schutz, Unterschlupf oder gar ein Zuhause bieten. (Ähnlich wie bei Jesus damals.) Er ist kein Kinderschänder oder Massenmörder.– Es ist wirklich traurig. 100 Milliarden für Kriegsmaterial fallen da schon leichter, muss man ja auch nicht selbst zurückzahlen.