Zugunglück: Ermittlungen gegen drei Bahn-Mitarbeiter

Die Staatsanwaltschaft München II hat nach dem Zugunglück bei Garmisch-Partenkirchen ein Ermittlungsverfahren gegen drei Mitarbeiter der Deutschen Bahn eingeleitet – wegen des Verdachtes der fahrlässigen Tötung.

Quelle: Zugunglück: Ermittlungen gegen drei Bahn-Mitarbeiter