Bremer Horror-„Tatort“ kann sein Publikum nicht halten – DWDL.de

Der Bremer „Tatort: Liebeswut“ stieß bei vielen „Tatort“-Fans offenbar nicht auf Gegenliebe: Schon in den ersten 15 Minuten schalteten sehr viele ab und auch danach hielt der Reichweiten-Verlust an. Davon profitierte u.a. das ZDF.

Quelle: Bremer Horror-„Tatort“ kann sein Publikum nicht halten – DWDL.de

Wenn solche Filme gezeigt werden, dann tut es mir um die Schauspieler leid. Obwohl, beim Tatort gibt es wohl noch die beste Bezahlung. Aber solche „Pannen“, wie z. B. bei A.S. mit dem Eis am Stiel. Er lutschte dran und es war danach größer, als in der vorherigen Einstellung. Nicht einmal mehr solche Dinge werden beim Tatort bemerkt. Daran merkt auch der Zuschauer, wie egal es den Machern ist. Und genauso, kommt es auch bei ihnen an, auf der anderen Seite der Glasscheibe. Persönlich schaue ich schon lange keinen Tatort mehr, doch wegen der Akteure, habe ich mich mal wieder getraut und … keine Besserung in Sicht.